Springe zum Inhalt

+++ Save the Date +++

In der Zeit vom 28.06. bis zum 30.06.2019 macht die Fußballfabrik vom ehemaligen Bundesliga Profi Ingo Anderbrügge zum zweiten mal Station auf der Marienburger Höhe. Wir freuen uns auf ein tolles Fußballcamp für 5 bis 15 jährige Mädchen und Jungs. Die Anmeldung am Camp ist ab sofort möglich unter: http://fussballfabrik.com/  Weiter Informationen findet ihr auch auf der Homepage der Fußballfabrik.

Mehr als Training …
Wir sind eine Fußballschule, die sich mehr als „nur“ Fußball auf die Fahnen geschrieben hat. Fußball heißt für uns auch vermitteln von Werten im Mannschaftssport. Unsere Trainingseinheiten sind nach den neusten Trainingsmethoden aufgebaut.
Mit einer Vielzahl an Trainingsequipment und einer hohen Attraktivität. In kleinen, altersgerechten Gruppen wird ein professionelles Jugendtraining durchgeführt.
Wir achten auf eine hohe Wiederholungszahl, Schnelligkeit und geringen Wartezeiten im Trainingsablauf.
Nur so haben die Kinder im besten Lernalter eine Chance, Bewegungsabläufe zu automatisieren und einen großen Lerneffekt zu erzielen.

Gebt dem Kinder- und Jugendtraining Euer Gesicht.

Der PSV GW Hildesheim sucht für sofort oder auch zur neuen Saison engagierte Kinder- und Jugendtrainer/Innen.
Wer gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeitet und sie sportlich und sozial weiterentwickeln möchte, ist bei uns herzlich willkommen. Wünschenswert ist eine Trainerlizenz aber keine Voraussetzung. Wir bieten interne Schulungen an und Unterstützen Euch auch beim Erwerb einer Trainerlizenz. Auch engagierte Personen mit Lizenzvorstufe (z.B. Juniorcoach) können sich bei uns ein interessantes Tätigkeitsfeld erschließen. Bitte meldet euch bei der Jugendleitung, es warten spannende und interessante Aufgaben im Juniorinnen wie auch im Juniorenbereich auf Euch.

Fragen und Informationen erteilen:

Frank Albrecht 0176-40156610, frank.albrecht@htp-tel.de
Frank Thomas, 0170-8317624, fthomas@psv-hildesheim.de

Link

PSV GW Hildesheim wird mit dem Förderpreis der AOK Trophine ausgezeichnet. Die Übergabe des Zertifikats erfolgt am Montag, 23. Januar, um 19 Uhr beim PSV GW Hildesheim, Marienburger Str. 90 A, in 31141 Hildesheim und wird vorgenommen von Karen Rotter, der Vorsitzenden des Frauen- und Mädchenausschusses im NFV.

Mit zwei überaus deutlichen Siegen fuhr die I. Damen 4:0 Punkte ein und zeigt damit, dass unsere Spielerinnen für die anstehenden schwereren Aufgaben um den Aufstieg in die Oberliga gut gerüstet sind.
Mit 8:0 gewannen die PSV-Damen in der Auswärtspartie bei SSV Neuhaus II. Nicht nur 24:4 Sätze dokumentieren die Überlegenheit des PSV in diesem Spiel,
sondern auch, dass die Hin- und Rückfahrt zusammen gerechnet länger dauerte als die eigentliche Partie. Einen Tag später hatte man ein engeres Match gegen RSV Braunschweig III erwartet. Aber auch hier ließen die PSV-Damen nichts anbrennen und ihren Gästen keine Chance beim 8:1 Erfolg. Lediglich ein Doppel wurde den Spielerinnen aus der Löwenstadt überlassen.

Eine starke Leistung lieferte auch die I. Herren in ihrer Auswärtspartie bei TSV Fuhlen II ab. Mit einem 9:5 Sieg begaben sich die Herren um Mannschaftskapitän Rene Heinemann auf die Rückreise nach Hildesheim.
Besonders stark in Form präsentierte sich im oberen Paarkreuz Luca Beckmann mit einer 2:0 Einzelbilanz. Allerdings auch Masato Takami, Stefan Lukes und Rene Heinemann mit zusammen 6:0 Siegen in den Einzeln spielten stark auf.

Weitere Berichte auf Facebook.

In der Tischtennisabteilung  wurde im Jugendbereich die Vereinsmeister 2016 ermittelt.
Bei den Mädchen konnte sich Lara Kohrs den Platz 1 vor Emily Sidyakin und Emilia Böshans sichern.
Nicolas Markgraf setzte sich bei den Jungen vor Xena Werner und Mike Klonnek durch. Den 1. Platz für Joel Madert in der Schüler A-Konkurrenz.
Auf den Plätzen landeten Kevin Kabisch und Tim Wiedenroth.
Leonard Woelk konnte sich bei der Schüler B-Konkurrenz den Platz ganz oben auf dem Treppechen sichern. Dahinter reihten sich Michael Strauch und Joel Welz ein.
In allen Konkurrenzen wurden keine Doppel ausgespielt.

Bogensport
3 Mal Treppchen bei der Kreismeisterschaft

Hildesheim/Sarstedt. Die hildesheimer Bogenschützen des PSV erzielten drei Treppchenplätze bei den Kreismeisterschaften Halle im Bogenschießen in Sarstedt. Auf eine Distanz von 18 Metern wurden in der Halle in den Bogenklassen Visierrecurve, Blankbogen, und Compound 60 Mal auf die Zeile geschossen. Dabei ziehen die SchützInnen in zwei Durchgängen je 10 Mal drei Pfeile. Bester PSV Bogenschütze war bei den den diesjährigen Kreismeisterschaften Hardy Knobloch. Er erzielte in dem Blankbogen in der Klassen der Herren einen guten zweiten Platz. Michael Werner konnte sich als Neuling in der Altersklasse der Herren im Wettbewerb sofort auf Platz drei kämpfen. Jens Erler erzielte ebenfalls einen dritten Platz in der Schützenklasse. \JE20161204